Skip to content
Leinland-Ideen werden Wirklichkeit

Leinland zum Mitnehmen

Blau Box

Die zwölfjährige Lena hat diese wundervolle Box gebastelt. Das älteste Kind der Coloris heißt Blau und sieht ein wenig aus, wie ein großer, runder Wassertropfen. Blau hat die Gabe, so hoch springen zu können, dass sie wie ein Flummi oder Flughörnchen erst durch den Garten zischt und irgendwann sogar bis zu den Wolken fliegen kann. Manchmal nimmt sie einen Passagier mit an Bord. Am liebsten ihre kleinste Schwester, Baby Weiß.

Lena hat einen Klappkarton mit aquarellierten Blättern ausgekleidet. Die Wolken und die Figur hat sie ausgeschnitten und mit einem Winkel aus einem Papier am Boden festgeklebt.

In diesem Karton kann man ein richtiges Outdoor-Abenteuer erleben. Der Karton ist mit blauem Papier ausgekleidet. Das Blau erinnert an die Farbe des Abendhimmels.
Der Boden ist mit grünem Filz belegt, die wie eine Rasenfläche wirkt. Das Zelt ist mit einem Papierstreifen, der zum Winkel abgeknickt wurde, an der Rückwand befestigt.
Als Büsche dienen jeweils zwei ineinander gesteckte dunkelgröne Buschformen. Sie können ganz von allein stehen. Die Picknickdecke ist aus gewebtem Papier. Stuhl und Lagerfeuer sind gefalten und geklebt.
Das Besondere an diesem Karton ist, dass er vorne ein Loch hat, durch das man schauen kann. Die gesamte Komposition ist darauf ausgelegt, dass alle Gegenstände durch das Loch gut zu sehen sind und dass die Szene gemütlich wirkt, denn genauso sollen sie sein, die Leinländer Zeltabende in der Wildnis.
Jetzt du! Wie sieht dein Leinland in der Box aus? Zeig es uns!
Picknick im Grünen 1