Skip to content
Leinland-Ideen werden Wirklichkeit

Nicht nur unsere Geschäfte sind zurzeit geschlossen, sondern auch unsere Museen haben zu. Doch die Museumsbetreiber sind nicht untätig, sondern nutzen die Zeit, um die digitalen Angebote auszubauen.

Neuerdings kann man geführte Online-Führungen besuchen oder auf eigene Faust über den Bildschirm durch Ausstellungen wandern. Es gibt auch Gespräche über Kunst mit Fachleuten und Künstlern, an denen man von zuhause aus teilnehmen kann. Ich werde euch hier in den kommenden Wochen ein paar Angebote für Kinder vorstellen.

Die Kunstsammlung NRW (dazu gehören die Museen K20 und K21 in Düsseldorf) hat eine tolle Video-Reihe veröffentlicht. Die „MACH’S WIE ….“- Videos kannst du auf Youtube anschauen. Hier werden nicht nur Künstler und einige ihrer Werke vorgestellt, sondern auch, wie du mit diesen Ideen kreativ werden kannst. In den 11 Videos geht es um Künstler aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Besonders schön finde ich, dass erklärt wird, was den Künstlern beim Kunst schaffen wichtig war/ist und welche Gedanken sie sich gemacht haben/machen.

Die Mitmach-Aufgaben greifen auf recht einfache Mittel zurück, die man in der Regel im Haus hat oder online für kleines Geld bestellen kann. Es wird geklebt, geknetet, gegipst, geschnitten, mit Wolle gearbeitet, auf Fenster gemalt, mit einem Stadtplan gearbeitet und vieles mehr.

Ich möchte euch zwei Videos aus der Reihe besonders empfehlen:

MACH’S WIE …. Rosemarie Trockel

MACH’S WIE …. Katharina Fritsch

https://www.youtube.com/watch?v=KmBJSVnPbpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.